Suche

Wie wird eine (Gesamt-)Note berechnet?


Jeder prüfungsrelevanten Veranstaltungen sind Leistungspunkte (LP) zugeordnet; die meisten dieser Veranstaltungen werden benotet. Ist die Note 4.0 oder besser, gilt die Veranstaltung als bestanden; sie kann in die Zwischenprüfung (Vordiplom) bzw. den Abschluss (Diplom, Bachelor oder Master) eingebracht werden. Dort geht die Note der Veranstaltung mit dem Gewicht der Veranstaltung (Anzahl ihrer Leistungspunkte dividiert durch die Gesamtzahl der einzubringenden benoteten LP) in die Gesamtnote ein (»gewichtetes arithmetisches Mittel«).
Wer es gerne formaler erklärt hat, schaut in die Prüfungsordnung seines Studienganges (Rechtssammlung).