Lebenslauf


Studium:

 

 

 

 

WS 1984/85 – SS 1990: Mathematik und kath. Religionslehre für das Lehramt am Gymnasium an der LMU München

 

Mai 1989: Diplom in Mathematik

 

WS 1987/88 bis WS 1991/92: Informatik als Erweiterungsfach für das Lehramt am Gymnasium an der TU München

 

November 1995: Promotion in Mathematik bei Prof. Dr. B. Pareigis
Thema der Dissertation: „Algebraische Spezifikationen mit Nichtdeterminismus aus der Sicht der universellen Algebra“

   

Berufliche Tätigkeit:

 

 

 

 

 

 

Sept. 1990 – Juli 1992: Referendarausbildung für das Gymnasial-

Lehramt am Max-Planck-Gymnasium in München-Pasing

 

Sept. 1992 – Sept. 1999: Lehrerin an der staatlichen

Fachoberschule in Augsburg in den Fächern Mathematik,

kath. Religionslehre und Informatik

 

WS 1999/2000 – SS 2001: wissenschaftliche Mitarbeiterin am

Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik an der LMU München

 

seit WS 2001/200 : wissenschaftliche Mitarbeiterin am

Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik an der Uni Augsburg