Universität Augsburg
Institut für Mathematik

Siegel der Universität Augsburg

 

Oberseminar Didaktik der Mathematik

 

Felix Moors
Universität Augsburg

 
spricht am
 
Montag, 2. Mai 2022
 
um
 
18:00 Uhr
 
im
 
Raum 1010 (L1)
 
über das Thema:
 

»Wie viel Mathematik steckt im Konsum von Videospielen?«

Abstract:
2018 verbrachten gut zwei Drittel aller Jugendlichen in der Schweiz mindestens eine Stunde ihrer Freizeit am Tag mit Videospielen. Seit Jahren erkennt man hier auch in Deutschland eine steigende Tendenz. Selbst geschlechterspezifische Unterschiede gleichen sich immer weiter an. Abgesehen von der vielfach geführten Debatte über die Auswirkungen von Videospielen (oder speziellen Genres von Videospielen) auf bspw. die Lernleistung, das soziale Wesen, sportliches Leistungsvermögen oder die persönliche Entwicklung, stellt sich hier aus mathematischer Sicht die Frage, inwiefern der Konsum von Videospielen unterbewusst oder bewusst mathematische Kompetenzen oder Inhalte fördert. Und falls ja, welche Kompetenzen das im Speziellen sind und welche Videospiele mehr oder weniger förderlich sind. Im Vortrag werden zunächst einige Beispiele für mathematische Themen in Videospielen gegeben. Anhand dieser wird dann die Motivation für ein didaktisches Seminar vorgestellt, indem Studierende Videospiele auf derartige mathematische Kompetenzen analysieren und vorstellen sollen.

 

Hierzu ergeht herzliche Einladung.
Prof. Dr. Reinhard Oldenburg



[Impressum]      [Datenschutz]      wwwadm@math.uni-augsburg.de,     Di 26-Apr-2022 16:33:27 MESZ