Suche

Penrose-Parkette

Penrose-Muster wurden 1978 entdeckt von Sir Roger Penrose (englischer Physiker und Mathematiker, *1931). Es sind ebene Muster, die eine strenge lokale und globale Ordnung aufweisen, aber keine Periodizität. Es gibt nur zwei solche Muster mit einer 5-Symmetrie (Drehung um den Ursprung um jeweils 72° ergibt das gleiche Muster wie zuvor) mit dieser Eigenschaft. Ebenso existieren nur drei Penrose-Muster mit einer 7-Symmetrie; diese sind hier gezeigt (© Prof. J.-H. Eschenburg, H. J. Rivertz).
Der Name Heprose, der für die Bilder verwendet wird, ist ein Kunstname: „Penrose” beginnt wie die griechische Zahl „pénte” (fünf); „heptá” heißt „sieben”.

heprose-1.png heprose-2.png heprose-3.png