Suche

Do 08.12.: Lässt sich die Ressourcenfrage quantitativ erfassen?


Donnerstag, 08. Dezember 2011, 19:00 Uhr, Zeughaus, Reichlesaal 116
Professor Dr. Armin Reller (Ressourcenstrategie), Universität Augsburg

An der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg ist jüngst als neuer interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt das Institut für Materials Resource Management (MRM) gegründet worden. Materialwissenschaftlich ausgerichtete Physiker kooperieren hier mit Wirtschaftswissenschaftlern und dem ebenfalls neu errichteten Lehrstuhl für Ressourcenstrategie bei der Erforschung und beim Entwurf von Strategien für einen nachhaltigen, ökologisch und ökonomisch sinnvollen Umgang mit wertvollen und immer knapper werdenden Bodenschätzen. Wie sich die Probleme und Herausforderungen, denen sich das MRM stellt, quantitativ fassen lassen, wird in diesem Vortrag der Inhaber des Ressourcenstrategie-Lehrstuhls und Sprecher des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg erläutern.

 

Der Eintritt ist frei.