Suche

Do 10.12.: Seifenhäute – ein Minimierungsproblem der Natur


Donnerstag, 10. Dezember 2009, 19:00 Uhr, Zeughaus, Reichlesaal 116
Professor Dr. Ernst Heintze, Institut für Mathematik, Universität Augsburg

Spannt man in Drahtschlingen Seifenhäute ein, so bilden sich Flächen kleinsten Flächeninhalts. Diese sogenannten Minimalflächen können faszinierende Formen annehmen und haben Architekten und Künstler inspiriert.

Ihre mathematische Beschreibung ist hochkompliziert, und ihre Untersuchung gibt auch heute noch viele Rätsel auf.