Suche

Do 09.07.: Paradoxien des Zufalls


Donnerstag, 09. Juli 2009, 19:00 Uhr, Zeughaus, Reichlesaal 116
Professor Dr. Lothar Heinrich, Institut für Mathematik, Universität Augsburg

Wie auch andere Wissenschaften dient die Mathematik zur Aufklärung von Widersprüchen in der uns umgebenden Welt und in unserem Denken. Im Laufe ihrer Geschichte hat die Mathematik einen großen Beitrag zur Enthüllung interessanter Paradoxa geleistet, wobei manche dieser scheinbaren Widersprüche Ausgangspunkt großer Theorien waren. Die Mathematik des Zufalls – Stochastik genannt – ist besonders reich an paradoxen Phänomenen. Anhand klassischer and auch neuer Paradoxa will der Vortrag zu einem Streifzug durch die Stochastik einladen.