Suche

Spezialisierungsmodule für Bachelor Mathematik


Die neue Prüfungsordnung des Studiengangs Bachelor Mathematik verlangt verpflichtend ein Spezialisierungsmodul von 15 LP bestehend aus einer „weiterführenden Vorlesung” von 9 LP und einer darauf aufbauenden Veranstaltung (z.B. einem Seminar) von 6 LP im Folge-Semester.

Der Lehrinhalt eines Spezialisierungsmodul überschneidet sich in Vorlesungen und Seminaren in der Regel mit Lehrinhalten anderer Module. Aus diesem Grunde können Spezialisierungsmodule nicht zusammen mit weiteren Modulen gleichen Lehrinhalts in das Bachelorstudium eingebracht werden. Ein jeder hat selbst dafür Sorge zu tragen, sich nicht für ein Modul anzumelden, welches sich im Lehrinhalt mit einem Spezialisierungsmodul überschneidet, welches später eingebracht werden soll. Eine nachträgliche Verrechnung von Modulen in Spezialisierungsmodule ist nicht möglich!

Die prüfungsrelevante Anmeldung in studis erfolgt in Absprache mit dem jeweiligen Dozenten. Nehmen Sie daher bitte spätestens zu Beginn des ersten Modul-Teiles Kontakt mit Ihrem Spezialisierungs-Dozenten auf, um das weitere Vorgehen zu klären!